Loading...
Hotline: 06241 / 308 99 88Mitgliederbereich

Frühere Nachrichten rund um Cicatrix - chronologisch sortiert.

Eva Aumann und Jana Urban an der Pflegeakademie des Klinikum Ludwigshafen

+++ 15.11.2013 In einer Berufsschulklasse von Operationstechnischen Assistenten sprachen sie über Brandverletzungen im Allgemeinen, Maßnahmen der Erstversorgung, Narbenbehandlungen und berichteten aus der Perspektive der Betroffenen. In mehr als drei Stunden Unterricht hatten die interessierten Schüler Gelegenheit, mehr aus der für sie entgegengesetzten Perspektive zu erfahren. Die Schule war so zufrieden, dass sie nach diesem ersten Versuch gern eine regelmäßige Teilnahme von Cicatrix am regelmäßig stattfindenden Unterricht eingeplanen würde.  +++


Cicatrix bei der Deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für Verbrennungsbehandlung Pflege - DAVP vorgestellt

+++ 07.11.2013 Die DAVP ist eine Plattform, auf der sich Intensivpflegende der Verbrennungsmedizin austauschen, ähnlich der DAV - Deutschprachige Arbeitsgemeinschaft Verbrennungsmedizin für die Ärzte. Dieses Jahr kamen am Städt. Klinikum St. Georg in Leipzig Stationsleitungen von Intensivstationen aus ganz Deutschland zusammen. Petra Lubosch konnte in ihrem Kurzvortrag die Arbeit von Cicatrix allgemein und insbesondere den Studiensonderpreis-Pflege vorstellen. Das Interesse war daran natürlich groß und in Zukunft soll ein direkter Informationsaustausch stattfinden.  +++


studienpreis 2013

Die Entscheidung über die diesjährigen Cicatrix-Studienpreisträger ist gefallen - auch 2014 wird es wieder einen Studienpreis für medizinische Forschung und den Sonderpreis "Pflege" geben

+++ 21.10.2013  Viel Freude rief der Anruf von Petra Lubosch im Auftrag der Jury bei den beiden Gewinnern und ihren Teams hervor. Bekanntgegeben und ausgezeichnet werden sie allerdings erst im Rahmen des Galaabends der DAV-Tagung im Januar 2014 in Arosa. Einstimmig beschloss der Vorstand auch in 2014 erneut 8000 € für eine wissenschaftliche Studie im Bereich Narben und Verbrennung und weitere 2000 € für die Einreichung eines innovativen Konzeptes aus dem Bereich Pflege zu vergeben.

Die Ausschreibung für den Cicatrix-Studienpreis 2014 (ca. 140kb) als Download PDF  


Veränderter Vorstand - Petra Lubosch und Helmut Meyer rücken auf, Jana Urban übernimmt die Schriftführung

+++ 18.10.2013  Nach dem Rücktritt von Präsidentin Regina Heeß formierte sich der Vorstand neu, um formal und vereinsrechtlich korrekt agieren zu können. Da sich erst am Tag vor der MGV am 5. Oktober in Bad Nauheim herausstellte, dass die ursprünglich geplante Neuaufstellung des Vorstandes sich nicht realisieren ließ, konnte den Mitgliedern noch keine Lösung vorgestellt werden. Per schriftlichem Vorstandbeschluss wurden einstimmig, bis zu den regulären Vorstandswahlen im November 2014 in Berlin, Petra Lubosch als Präsidentin, Helmut Meyer als Vizepräsident und Jana Urban als Schriftführerin berufen. +++

Aktuelle Informationen zum derzeitigen Vorstand: Verein Organisation Vorstand.


Asta-Poppeldorf-Medaille des Bundesverbandes Deutscher Kosmetiker/innen

Regina Heeß und Petra Lubosch mit Asta-Poppeldorf-Medaille des Bundesverbandes Deutscher Kosmetiker/innen e.V. geehrt

+++ 6.10.2013  Monika Ferdinand, Präsidentin des BDK, überreichte Petra Lubosch im Rahmen der Mitgliederversammlung in Bad Nauheim neben Urkunde und Medaille auch noch einen großen Spendenscheck. In der 67-jährigen BDK Verbandsgeschichte wurden zuvor nur zehn Personen derart ausgezeichnet.  Asta Poppelsdorf war 1956 maßgeblich  an der Gründung des BDK beteiligt und engagierte sich ehrenamtlich auch für Menschen mit schweren Hautläsionen.


Beim Cicatrix Wochenende im Oktober 2013 standen Gespräche im Mittelpunkt

+++  5.-7.10.2013  Rund 40 Teilnehmer fanden sich in Bad Nauheim nahe Frankfurt ein, um bei drei Gesprächsrunden Fragen zu den Themen Chirurgie, Rehabilitation und Recht zu besprechen. Auch sonst bot das Programm genug Zeit für den Austausch untereinander und angeregte Unterhaltungen. Einhellig fand diese Gestaltung des Jahrestreffens großen Anklang und soll auch zukünftig bei den Cicatrix-Wochenenden integriert werden. +++

Mehr auf Cicatrix.de unter Cicatrix Wochenende 2013


Präsidentin Regina Heeß

Rücktritt von Regina Heeß als Präsidentin

+++ 1.10.2013 -Seit mehr als 12 Jahren engagierte sich Regina Heeß für Brandverletzte und stand unserem von ihr mitbegründeten Verein neun Jahre als Präsidentin vor. Jetzt zwangen sie gesundheitliche Gründe, all ihre Ämter niederzulegen. So konnte sie schon beim Cicatrix-Treffen im Oktober in Bad Nauheim erstmalig nicht dabei sein, freut sich aber, als reguläres Mitglied im kommenden Jahr in Berlin den 10 jährigen Geburtstag von Cicatrix e.V. zu feiern. Dort wird es dann eine gute Gelegenheit geben, ihr persönlich für ihr großes Engagement zu danken. +++


Rene Koch und Klaus Wowereit

Fachbeiratsmitglied René Koch erneut ausgezeichnet - diesmal mit dem Verdienstorden des Landes Berlin

+++ 01.10.2013 - Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit verleiht dem Starvisagisten René Koch den Berliner Verdienstorden, von dem es weltweit nur 400 lebende Träger geben darf. Cicatrix gratuliert herzlich zu dieser Auszeichnung. Der Würdenträger engagiert sich seit Jahren für Menschen mit starken Hautanomalien, Verbrennungen und Narben und hilft ihnen, das spezielle Camouflage Make-up zu erlernen. Er gibt ehrenamtlich u.a. Kosmetikseminare für blinde und schwer sehbehinderte Frauen. Schließlich hat er Berlin mit seinem Lippenstiftmuseum um eine attraktive Institution bereichert.  +++ www.rene-koch-berlin.de


Ariane Weissauer im Blog für Cicatrix

+++ 21.07.2013 - Unser Mitglied Ariane Weissauer lebt in Portugal und ist dort aktiv für Menschen mit Verbrennungen. Als Ariane Jaya ist sie im Gespräch mit Catrin George für Kulturpunkt©. Sie berichtet von ihrem Unfall, ihrem Umgang mit den Narben und wie sie ihr Leben in der Zwischenzeit gestaltet - mit Musik, Spiritualität und mit der Hilfe von Cicatrix.

catringeorge.blogspot.pt/2013/07/ariane...


Jana Urban leitete Brandverletztensprechstunde

+++ 04.05.2013 - Jana Urban leitete zum ersten Mal die Brandverletztensprechstunde für akute Betroffene in der Moritzklinik in Bad Klosterlausnitz. Seitdem haben die Patienten alle sechs Wochen die Möglichkeit zu erfahren, was auf sie als "frische" Brandverletzte zukommt und was sie selber tun können. Im Anschluss war ausreichend Zeit für die Patienten, Fragen zu stellen, die Jana Urban gerne, kompetent und ausführlich beantwortete. Die ersten beiden Veranstaltungen Anfang Mai und Mitte Juni waren erfolgreich und stießen auf reges Interesse seitens der Betroffenen. Das nächste Treffen findet am 27.07.2013 statt. +++


kurze Beschreibung

Recep Arziman beantwortet Fragen am Klinikum Stuttgart

+++ 16.05.2013 - Gerne erklärte Recep Arziman sich bereit, während einer Doppelstunde an der Gesundheits- und Krankenpflegeschule am Klinikum Stuttgart über sein Leben als Schwerstbrandverletzter zu berichten und Fragen zu beantworten. Die kamen dann auch so vielfältig, dass sogar eine volle Stunde überzogen wurde. Das Thema Koma, Narben, Epithesen waren von genauso großem Interesse wie die Reaktionen im Alltag. +++


Alexander Steurer in MDR-Talkshow

+++ 14.05.2013 - Erneut war Alexander Steurer für unsere Organisation im Deutschen Fernsehen präsent. In der Sendung "Unter uns" werden außergewöhnliche Geschichten aus dem ganz alltäglichen Leben vorgestellt. Alexander berichtete über seinen Arbeitsunfall und beantwortete Fragen zu seinem Leben mit allen Problemen nach dem Unfall. Der Beitrag ist als Audio-Stream hier zu hören: www.mdr.de/unter-uns/audio555006.html +++


Alex Steurer im ZDF

+++ 30.04.2013 - Hypertrophe Narben bleiben jedem Brandverletzten nach seinem Unfall. Wie entstehen sie, was kann man dagegen tun? Dieser Frage geht eine Reportage nach, die das ZDF in der Sendung "Volle Kanne Service täglich" sendete. Gedreht wurde u. a. mit unseren Mitgliedern Alex Steurer und Daniela Simon. Der Beitrag ist online zu sehen: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnavigation/sendung-verpasst#/beitrag/video/1892102/Hypertrophe-Narben +++


Firma Lean Technik AG spendet 2.000 Euro für Buse

+++ 15.03.2013 - Eine ehemalige Mitarbeiterin der Oberhausener Firma Leantechnik, die inzwischen im Malteser Krankenhaus arbeitet, hat ihren früheren Arbeitgeber über das Schicksal des türkischen Mädchens informiert, so dass eine Spendenaktion im Zuge der Firmen-Weihnachtsfeier zustande kam. Dazu wurden Geschenke zusammengetragen und diese dann an die Gäste der Feier verkauft. Der Erlös wurde von der Geschäftsführung auf 2000 Euro aufgestockt. Wir danken allen Beteiligten sehr herzlich für ihr Engagement. +++ www.leantechnik.com


+++ 17.01.2013 - In diesem Jahr schreibt unsere Organisation 2 Studienpreise aus. Der Hauptpreis in Höhe von 8.000 Euro wird verliehen für innovative Forschungsprojekte zur Behandlung von Verbrennungen und deren Folgen. Ein Sonderpreis in Höhe von 2.000 Euro wird verliehen für die Vorstellung eines optimalen Pflegekonzeptes schwerbrandverletzter Patienten. Bewerben können sich für beide Preise Kliniken aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Die Jury besteht aus den beiden Gründerinnen Regina Heeß und Petra Lubosch sowie Prof. Dr. med. Markus Lehnhardt, Direktor der Klinik für Plastische Chirurgie und Schwerbrandverletzte am BG Universitätsklinikum Bergmannsheil.  +++

Die Ausschreibung (ca. 200kb) als Download PDF  


Preisträger 2012 Dr. Ole Görtz

Studienpreis 2012 an Dr. med. Ole Görtz verliehen

+++ 18.01.2013 - Es ist inzwischen eine schöne Tradition, dass wir unseren jährlichen Studienpreis beim Gala-Abend der DAV-Tagung verleihen. Für die Ausschreibung 2012 hatten sich die Jury-Mitglieder einstimmig für die Arbeit von Herrn Dr. med. Ole Görtz von Brandverletztenzentrum Bergmannsheil in Bochum entschieden. Mehr Infos finden Sie hier Studienpreis 2012 und Studienpreis 2012 Dr. Görtz +++


DAV-Tagung in Mayrhofen

+++ 17.01.2013 - Die DAV-Tagung ist der wichtigste Kongress für Verbrennungsmedizin im deutschsprachigen Raum. Hier werden Forschungen aber auch Erfolge oder Misserfolge neuer Verfahren vorgestellt und diskutiert. Unsere Organisation ist seit ihrer Gründung stets durch verschiedene Vorstandsmitglieder vertreten, oftmals mit einem Vortrag. In diesem Jahr nahmen Helmut Meyer und Fritz Schneider für Cicatrix e.V. teil. +++