direkt zum Inhalt Navigation


0 2   (

E

Brandschutz

Präventiver Brandschutz beschreibt vorbeugende Maßnahmen, Sicherheitsvorkehrungen und Verhaltensregeln, die der Entstehung und Ausbreitung eines Brandes vorbeugen und die Rettung von Menschen und Tieren, sowie wirksame Löscharbeiten bei einem Brand ermöglichen.

Brandschutz

Brandschutz ist vielschichtig und findet sich in vielen Bereichen des Lebens

Daher finden sich zum Beispiel in Deutschland Anforderungen an den Brandschutz in einer Vielzahl von Rechtsvorschriften wie zum Beispiel den Feuerwehrgesetzen und Bauordnungen der sechzehn Bundesländer sowie zahlreichen weiteren Gesetzen, Verordnungen und Richtlinien. Man unterscheidet den vorbeugenden und den abwehrenden Brandschutz.

Präventiver Brandschutz

Prävention kommt vom lateinischen praevenire = zuvorkommen, verhüten. Der präventive oder vorbeugende Brandschutz soll also vor allem verhindern, dass es zu Bränden kommt.

Dazu dienen technische Geräte wie Rauchmelder, Feuerlöscher, Löschanlagen, … aber auch Brandabschnitte, Brandmauern, Feuerschutztüren ..., die die Ausbreitung eines Brandes verhindern. Auch deutlich erkennbare und freie Rettungswege gehören zu den wichtigen Maßnahmen.

Brandursachen

Brände können durch die verschiedensten Brandursachen entstehen, vor allem durch:

Durch Erklärungen der Brandursachen kann man einigen dieser Brandursachen entgegenwirken.

Mehr Informationen auf www.brand-feuer.de/... und de.wikipedia.org/wiki/Brandschutz.


OK

Diese Website verwendet Cookies, weitere Informationen dazu in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch die weitere Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Einzelheiten zum Betreiber der Website finden Sie im Impressum.

Seitenanfang